ENGLISH   ΕΛΛΗΝΙΚΑ   РУССКИЙ   FRANÇAIS   DEUTSCHE
ESPA
Grantex
 

GESCHICHTE

1958 • GRÜNDUNG VON GRANTEX

Alles begann im Jahr 1958, als die Gebrüder Paschalidis mit Wissen, Erfahrung und Herzblut den Grundstein für den damaligen Vorreiter Grantex, mit Sitz in Athen, legten. Zunächst produzierte der Betrieb elastische Zubehörteile für hydraulische Bremssysteme sowohl für leichte als auch schwere Fahrzeuge. Bereits im Jahr 1960 zeichnete sich das Unternehmen durch eine dynamische Präsenz auf dem griechischen Markt aus und konnte schon bald auch Märkte im Ausland erschließen, mit einer Exportquote von 20%.

1964 • BEGINN DER PRODUKTION VON REIBUNGSMATERIALIEN

Der bewegte und kreative Geist der Unternehmensgründer war ab 1964 auf die Herstellung und Entwicklung von Reibungsmaterialien, Bremsbeläge und Scheibenbremsen ausgerichtet. Die Herstellung von elastischem Zubehörmaterial wurde eingestellt. Ihr Instinkt wurde schließlich belohnt, da für Grantex eine dynamische Ära begann.

1971 • ERWEITERUNG DER PRODUKTION

Die Produktion entwickelte sich schnell und umfasste ein großes Produktsortiment aus dem Bereich der Reibungsmaterialien, die nicht nur bei Fahrzeugen, sondern auch bei Maschinen für Industrie und Schifffahrt Anwendung fanden. Das Jahr 1971 endete für Grantex, das sich zu diesem Zeitpunkt bereits durch ein stark wettbewerbsfähiges Profil auszeichnete, mit Erfolg.

1984 • TEILNAHME AN INTERNATIONALEN MESSEN

Im Jahr 1984 nahm Grantex erstmals an der Messe Automechanika in Frankfurt teil, die die größte internationale Messe für die Automobilindustrie, OEM Ersatzteile, Werkstatt etc. darstellt. Das Unternehmen schloss schon bald mit den großen internationalen Unternehmen auf, stärkte seine Präsenz und eröffnete neue Möglichkeiten zur weiteren Entwicklung. Alles, was die Zukunft der Automobilindustrie bewegt, wird auf der Automechanika vorgestellt - Grantex ist dabei immer mit großem Erfolg vertreten - und das bereits seit 30 Jahren!

1993 • ERRICHTUNG VON VIER FILIALEN

Nachdem Grantex seine Position gefestigt hatte, errichtete es im Jahr 1993 vier neue Filialen in Aspropyrgos, Paiania, in Nordgriechenland, in Thessaloniki und in FYROM, um einen besseren Kundenservice zu gewährleisten. Zu diesem Zweck wurde auch der Verkauf durch ein großes erfahrenes Verkäuferteam verstärkt.

1994 • ERWEITERUNG DER TÄTIGKEIT DURCH DAS ANGEBOT VON ERSATZTEILEN

Im Jahr 1994 nahm Grantex verstärkt den Handel, die Herstellung und die Montage von Ersatzteilen für Schwerfahrzeuge in Zusammenarbeit mit griechischen und europäischen Unternehmen auf.

1995-2000 • ZERTIFIZIERUNG NACH ISO 9002/ ISO 9001

Die erste Belohnung der Bestrebungen von Grantex, sich stets zu verbessern und Produkte sowie Leistungen von hoher und konstanter Qualität anzubieten, erfolgte im Jahr 1995 durch die Zertifizierung des Qualitätssystems des Unternehmens nach ISO 9002. Das Unternehmen gehörte damit zu den 50 zertifizierten griechischen Unternehmen. In der Folge wurden durch die Zertifizierung gemäß ISO 9001 im Jahr 2000 alle Betriebsbereiche abgedeckt, einschließlich des Bereichs der Entwicklung und der Konzeptionierung neuer Produkte sowie des Handels mit Ersatzteilen für Bremssysteme.

2000 • MODERNISIERUNG DER BETRIEBSSTÄTTE

Im Jahr 2000 ging das Unternehmen in die Hände der zweiten Generation der Paschalidis-Familie über, die den Unternehmensbetrieb dynamisch fortsetzte. Die weitsichtige Vision einer Erneuerung zeichnete sich bereits durch den Beschluss einer Modernisierung der Betriebsstätte durch den Einsatz von Hightech-Maschinen aus, um der Produktion neue Impulse zu verleihen.

2002 • UMSETZUNG EINER INTEGRIERTEN UMWELTPOLITIK

Um einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz und zum Einsparen der natürlichen Ressourcen zu leisten, setzt Grantex eine klare und integrierte Umweltpolitik um, in deren Rahmen sie in Bezug auf alle Unternehmenstätigkeiten und Bereiche strenge Betriebsregeln anwendet.

2008 • ENTWICKLUNG DER PRODUKTION VON SCHEIBENBREMSEN

Die Ausstattung der Betriebsstätte wurde im Jahr 2008 durch eine neue automatisierte Produktionslinie für Schienenbremsen erweitert und gab dem Unternehmen somit die Möglichkeit, seine Produktivität und Dynamik zu steigern. Es ist darauf hinzuweisen, dass ab diesem Zeitpunkt nach entsprechender Investition in neue maschinelle Anlagen auch die Produktion von Bremsbelägen erhebliche Zuwächse verzeichnete.

2010 - HEUTE • WELTWEITE AUSRICHTUNG

Mit seiner hohen Produktionsqualität zeichnet sich Grantex sowohl auf dem griechischen Markt als auch auf internationaler Ebene, zu der es sich Zugang verschafft hat und auf der es sich mit einer Exportrate von 85% und steigender Tendenz erfolgreich etabliert hat, durch eine dynamische Präsenz aus.

 

ERSATZTEILE
 
Mit einer Erfahrung von über 20 Jahren im Bereich der Ersatzteile bietet Grantex ein umfassendes Angebot an Zubehörteilen für Lastkraftwagen, Anhänger, Kleintransporter und Busse...
WEITERLESEN >
KONTAKTINFO
 
ZENTRALE BÜROS – WERK:50 Agias Annis Str. & Terma Orfeos, Aegaleo, Athen 122 41, GRIECHENLAND Telephone:+30 210 3465942Fax:+30 210 3472185e-mail:info@grantex.grWeb:www.grantex.gr...
WEITERLESEN >
FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG
 
Der Bereich Forschung und Entwicklung ist für Grantex ein wichtiger Bereich. Aus diesem Grund hat Grantex auch eine dynamische Abteilung geschaffen, in der Ingenieure und Techniker mit langjähriger...
WEITERLESEN >
ERSATZTEILE
 
Mit einer Erfahrung von über 20 Jahren im Bereich der Ersatzteile bietet Grantex ein umfassendes Angebot an Zubehörteilen für Lastkraftwagen, Anhänger, Kleintransporter und Busse...
WEITERLESEN >
ERSATZTEILE
 
Mit einer Erfahrung von über 20 Jahren im Bereich der Ersatzteile bietet Grantex ein umfassendes Angebot an Zubehörteilen für Lastkraftwagen, Anhänger, Kleintransporter und Busse...
WEITERLESEN >
GRANTEX S.A.
ZENTRALE BÜROS – WERK
50 Agias Annis Str. & Terma Orfeos
Aegaleo 122 41, Athen, Griechenland
t: +30 210 3465942
e: info@grantex.gr

Vertragshändler D-A-CH
Theo. Thomaidis, Am Berghof 5A
63477 Maintal, Deutschland
t: +49 (0) 175 948 2402
e: theo.thomaidis@trucks-parts.de
 
facebook youtube vimeo
Copyright © 2006-2020 Grantex S.A. All rights reserved. Grantex and the Grantex logo are trademarks of Grantex S.A. Other trademarks and trade names are owned by third parties and may be registered in some jurisdictions. Manufacturers' names and numbers are used for reference purposes only and do not imply any connection with the original manufacturers.
Web Hosting & Development by Vistoweb